Eine Acht­sam­keits- und Ener­gie­übung auf dem Mond­pfad in Zauchensee/Salzburger Land

In Zau­chen­see im Salz­bur­ger Land gibt es den The­men­weg „Mond­pfad“. Auf über 20 inter­ak­ti­ven Sta­tio­nen ist dort viel Lehr­rei­ches und Mys­ti­sches über die­sen Pla­ne­ten zu erfah­ren.

Ein Teil des Mond­pfa­des ist das soge­nann­te 5‑Fin­ger-Sys­tem. Auf meh­re­ren Schil­dern ent­lang des See­ufers ste­hen die Erklä­run­gen.


So geht´s

Umfas­se mit einer Hand den jewei­li­gen Fin­ger so fest, bist Du nach eini­ger Zeit die Leben­dig­keit des Fin­gers spürst: ein lei­ses Krib­beln, ange­neh­mes Pul­sie­ren, oder gar sanf­tes Klop­fen!

Rufe Dir dann die dem Fin­ger zuge­schrie­be­ne Situa­ti­on oder Emo­ti­on auf, und ver­an­ke­re sie so an die­sem Fin­ger.

Hier kannst du die PDF-Datei zum 5-Finger-System herunterladen

Klei­ner Fin­ger: Son­nen­schein-Fin­ger

Die Übung am Son­nen­schein-Fin­ger beugt Stress, Über­for­de­rung und Kon­zen­tra­ti­ons­man­gel vor. Rufe Dir eine Situa­ti­on von „Son­nen­schein“ auf, genie­ße und ver­an­ke­re sie.

 

Ring-Fin­ger: Gute-Lau­ne-Fin­ger

Die Übung am „Gute-Lau­ne-Fin­ger“ hilft bei Trau­rig­keit und Trost­lo­sig­keit. Rufe Dir eine Situa­ti­on von „Gute-Lau­ne“ auf, genie­ße und ver­an­ke­re sie.

 

Mit­tel­fin­ger: Gelas­sen­heits-Fin­ger

Die Übung am „Gelas­sen­heit-Fin­ger“ hilft bei Wut, Ärger und Genervt­sein. Rufe Dir eine Situa­ti­on von „Gelas­sen­heit“ auf, genie­ße und ver­an­ke­re sie.

 

Zei­ge­fin­ger: Mut-Fin­ger

Die Übung am „Mut-Fin­ger“ hilft bei Angst, Unsi­cher­heit und Mut­lo­sig­keit. Rufe Dir eine Situa­ti­on von „Mut“ auf, genie­ße und ver­an­ke­re sie.

 

Dau­men: Selbst­wert-Fin­ger

Die Übung am „Selbst­wert-Fin­ger“ beein­flusst Sor­gen, Ein­sam­keit, Schüch­tern­heit. Rufe Dir eine Situa­ti­on von „Kraft und Ener­gie“ auf, genie­ße und ver­an­ke­re sie.

 

Posi­ti­ve Anker – immer ver­füg­bar

Alle die­se posi­ti­ven Emo­tio­nen kannst Du  jeder­zeit wie­der wach­ru­fen, Hier kannst du die PDF-Datei zum 5-Finger-System herunterladen
in dem Du den Fin­ger erneut umfasst und drückst.

Die Fin­ger­übun­gen kannst Du an Dir selbst, aber auch an ande­ren Men­schen vor­neh­men.

Beson­ders Kin­der reagie­ren schnell auf die Ener­gie, die damit geweckt wird.

Pro­bie­re es doch auch ein­mal aus.

 

Tu Dir gut!

immer.überall.jetzt.

Die­ser Bei­trag ent­hält wer­ben­de Inhal­te und/oder *Part­ner-Links. Nähe­res dazu in der Daten­schutz­er­klä­rung.